Dokumentarfilm F 2009, 93 min
Regie: Yann Arthus-Bertrand

HOME ist ein Film, der vollständig aus der Luft aufgenommen ist. Die Kamera gleitet über grandiose, monumentale und unendliche Landschaften, aber auch über abstoßende Industriegebiete ...

und in der Landschaft klaffende Wunden. Wir sehen die Schönheit der Erde, aber auch ihren Makel. Fast kommentarlos zeigt der Film: Seht die Schönheit und Vielfältigkeit der Welt, seht, wie wir sie zerstören! Der Film konfrontiert den Betrachter mit seiner Verantwortung angesichts der maßlosen Umweltzerstörungen. Er entlässt ihn am Ende aber auch nicht ratlos ob der unglaublichen und aufklärerischen Bilder, sondern verweist auf verschiedene Lösungsansätze und ruft ihm das Motto zu: „Es ist zu spät, um Pessimist zu sein“.