vernetzen

Initiativen vernetzen

Initiativen vernetzen

Tag der Regionen

Tag der Regionen

Tag der Regionen

21.Sept. - 7.Okt. 2018

21.Sept. - 7.Okt. 2018

#tatenfuermorgen

#tatenfuermorgen

#tatenfuermorgen

30.Mai - 5. (10.) Juni 2019

30.Mai - 5. (10.) Juni 2019

Nachhaltigkeit

Lange Woche der nachhaltigkeit

Lange Woche der nachhaltigkeit

30.Mai - 10.Juni 2018

30.Mai - 10.Juni 2018

Slider

 

Dieses Video gibt Ihnen einen ersten Eindruck von der 2. RENN.mitte-Jahrestagung zum Thema "Transformatioo und Gerechtigkeit", die am 18.April in Potsdam stattfand. Die ausführliche Dokumentation erscheint in Kürze.

Zu den Seiten von RENN.mitte gelangen Sie hier.

 

Das Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V. lädt Sie ein, ihre Projekte für eine nachhaltige Entwicklung in Sachsen-Anhalt sichtbar zu machen und so zur Vernetzung im Land beizutragen. Hierfür gibt es eine Projektübersicht und eine zugehörige Landkarte. Mit ihrer Anmeldung zur Projekteingabe können Sie auch gleich Veranstaltungen in den begleitenden Kalender

 

Der bundesweite Netzwerk21Kongress ist seit 2007 die zentrale Plattform für Erfahrungsaustausch, Fortbildung, Stärkung und Vernetzung lokaler Nachhaltigkeitsinitiativen in Deutschland. Er ist ein Ort der kritischen Diskussion und Weiterbildung, in dem Akteure mit Ideen und Projekten für eine nachhaltige Kommunalentwicklung zusammengeführt werden. Vom 10.-11. Oktober 2018 wird er erstmals in Sachsen-Anhalt…

 

Wir laden Sie herzlich zur 2. Jahrestagung von RENN.mitte ein, am 18. April 2018 von 9:15 bis 17:00 Uhr Potsdam in den Räumen der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) (direkt am HBF Potsdam)

Unter dem Titel "Gesellschaftliche Transformation und Gerechtigkeit" möchten wir zentrale Herausforderungen mit Ihnen diskutieren und…

 

Am 17. und 18. November 2017 trafen sich auf Einladung der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) rund 150 Nachhaltigkeitspioniere bei den ersten RENNtagen in Berlin. Im Mittelpunkt stand die Frage, was vor Ort gut läuft und was besser werden kann. Die Teilnehmer*innen, darunter viele Preisträger*innen bisheriger Nachhaltigkeitswettbewerbe, tauschten sich aus, um…

 

Breiten Zuspruch fand das Regionalforum Stadt.Land.Regio am 23.November, bei dem gut 50 Teilnehmer*innen vor dem Hintergrund der Agenda 2030 über Kooperationen und die Möglichkeiten einer regionalen Versorgung mit Lebensmitteln diskutierten. Insbesondere zwei Foren zum Ernährungsrat Berlin und der Agrikulturstadt Hannover sowie dem Bundesverband der Regionalbewegung und dem Tag der Regionen…

 

Regionale Lebensmittel stehen für mehr Qualität, Transparenz und kurze Wege. Noch ist das Angebot überschaubar. Doch die Nachfrage nach Produkten aus bäuerlicher Landwirtschaft und handwerklicher Herstellung ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Denn regionale Lebensmittel und Produkte werden in regionaler Nähe hergestellt, legen kürzere Wege bis zum Verkauf zurück…

 

Die Vereinten Nationen haben sich Ende September 2015 auf die 2030-Agenda geeinigt. Sie bildet einen neuen globalen Rahmen für nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung.

Aus kommunaler Perspektive sind vor allem folgende Ziele relevant: Städte und Siedlungen sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen; Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für…