factory steht für industrielle Produktion und Fabrik, aber auch für den Faktor Y, um den sich der Ressourcenverbrauch ändern muss, damit nachfolgende Generationen gleiche Bedingungen vorfinden. Dieses Nachhaltigkeitsverständnis schließt ein, dass es um alle Aspekte Nachhaltigen Wirtschaftens geht, also neben Produktion und Dienstleistungen auch um die Seite des Konsums.

factory will dazu beitragen, die Bedeutung der Unternehmen bei der Verwirklichung einer Nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft deutlich zu machen und Wirtschaftsakteure in die gesellschaftliche Debatte einzubinden. Es geht dabei um eine ressourceneffiziente Wirtschaftsweise und die Herausbildung nachhaltiger Produktions- und Konsummuster.

 

factorY, das Magazin für Nachhaltiges Wirtschaften, wird von der Aachener Stiftung Kathy Beys www.aachener-stiftung.de , der Effizienz-Agentur NRW www.efanrw.de und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH www.wupperinst.org herausgegeben und erscheint vierteljährlich als kostenfreier Download auf der Homepage des Magazins www.factory-magazin.de

Info: Am Varenholt 123, 44797 Bochum, T 0234 9799-513, F -514, Ralf Bindel, rb.at.factory-magazin.de