Die Ausstellung stellt zehn Initiatorinnen und Initiatoren von Projekten in Sachsen-Anhalt vor, die sich um eine lokale nachhaltige Entwicklung bemühen. Es sind Menschen, die über ihre Beweggründe berichten, sich im Klimaschutz und lokaler Energieversorgung, in Projekten für soziale Integration, zur Erhaltung historischer Substanz und Ressourcenschonung oder für regionale Wirtschaftskreisläufe zu engagieren. Die Ausstellung möchte zu einem nachhaltigen Handeln ermutigen sowie die Identifikation mit der eigenen Region fördern.

Ein Reiseführer zu Orten nachhaltiger Entwicklung in Sachsen-Anhalt

Mit dem Wegweiser „Zukunft gestalten“ stellt der Verein Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt Projekte in Sachsen-Anhalt vor, die sich einer nachhaltigen Entwicklung verpflichtet fühlen. Zugleich wollen wir Ihnen einen Exkursionsleitfaden an die Hand geben, der Lust macht, die darin vorgestellten 26 Projekte vor Ort selbst zu besuchen und sich über diese umfänglicher zu informieren. Vielfach sind die vorgestellten Projekte dem Engagement einzelner Menschen zu verdanken, die ihren persönlichen Beitrag zu einer lokalen nachhaltigen Entwicklung leisten wollen. Nicht nur von Nachhaltigkeit zu reden, sondern zu Handeln ist ihre Devise. Dies war für uns Anlass, zehn von ihnen beispielhaft in der Ausstellung „Zukunft zeigt Gesicht“ zu porträtieren und sie zu ihrer Motivation zu befragen.

Die Ausstellung "Energie, die bewegt" besteht aus drei Bereichen: Geschichte der Energie, Klimawandel und Einsatz erneuerbarer Energien. Eine ergänzende Würfelsäule zeigt praktische - durch Bürgerengagement oder kleine bzw. mittelständische Unternehmen realisierte - Beispiele der Nutzung erneuerbarer Energien in Sachsen-Anhalt.
Ingesamt umfasst die Ausstellung 15 Tafeln und eine Würfelsäule. Die Tafeln sind aus Wabenpappe in der Größe 1m x 2,40m. Sie werden mit einrm Ständersystem aus Winkelplatten aufgestellt, das einfach mit Schrauben zu montieren ist.

 

Die Ausstellung präsentiert herausragende Projekte aus Sachsen-Anhalt in den Bereichen Ernährung, Bauen/Wohnen und Freizeit. Sie will Verbraucher dazu anregen, gewohnte Kaufscheidungen zu überdenken. Denn regional erzeugte Produkte und Dienstleistungen bieten einen entscheidenden Vorteil: Sie schaffen Arbeit, fördern eine lebendige Regionalkultur und stehen für Lebensqualität mit Zukunft.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Steckbrief Ausstellung.pdf)Steckbrief Ausstellung.pdf293 KB