Magdeburg aktiv

klimafreundlich im Alltag

Magdeburg aktiv

klimafreundlich im Alltag

Magdeburg aktiv

klimafreundlich im Alltag

Magdeburg aktiv

klimafreundlich im Alltag

Slider

Mitmachen für einen nachhaltigen, klimafreundlichen Alltag in Magdeburg

Unser Klima verändert sich rasant – auch in Deutschland.
Klimaforscher*innen liefern Daten, die einen drastischen Klimawandel weltweit nachweisen. Journalist*innen präsentieren erschreckende Bilder von abschmelzenden Gletschern und verhungernden Eisbären. Wir selbst erleben extrem trockene Sommer mit Waldbränden oder auch regionalen Überschwemmungen in immer kürzeren Abständen.

Das Projekt „Magdeburg aktiv – Bausteine für einen nachhaltigen, klimafreundlichen Alltag“ (Projektlaufzeit: 01.10.2018 – 30.09.2020) zeigt auf, wie jede*r von uns einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Insgesamt 50 Veranstaltungen/Workshops laden dazu ein, gemeinsam zu entdecken und auszuprobieren, wie wir mit kleinen Dingen unseren Alltag nicht nur interessanter, sondern auch klimaneutraler gestalten können. Die Themenvielfalt reicht von erneuerbaren Energien, nachhaltiger Ernährung, urbanem Gärtnern über Upcycling und Kleidertauschparty bis zum Selbermachen von Drogerieartikeln.

Schauen Sie in unser Workshop-Programm, nehmen Sie teil und erleben Sie zwei Jahre bunte Vielfalt zum Thema Klimaschutz.

Das Projekt "Lebensmittel retten Magdeburg" engagiert sich mit 70 Ehrenamtlichen und 9 Verteilerorten in Magdeburg und rettet Lebensmittel von Kooperationsbetrieben, die sonst im Müll landen würden. Die Lebensmittel werden an sozialen Verteilerstationen für Kochaktionen mit Kindern, Jugendlichen und Rentnern genutzt sowie an Nutzer*innen im Projekt abgegeben. Über die Nachhaltigkeit und das Engagement im Projekt kann man sich nun alle 2 Monate beim Nachhaltigkeitstreff informieren. Die Lebensmittelretter*innen holen monatlich knapp 300 x Lebensmittel ab und leisten so einen großen Beitrag gegen die Verschwendung von Lebensmitteln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok