Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

Ziel ist es, bis 2030 eine produktive Vollbeschäftigung und menschen­würdige Arbeit für alle Frauen und Männer zu erreichen. Wichtige Aspekte hierbei sind die Inklusion von Menschen mit Beein­trächtigung, die Abschaffung von Zwangsarbeit und moderner Sklaverei, das Verbot von Kinderarbeit sowie die Förderung des Schutzes von Arbeitsrechten und sicheren Arbeits­umgebungen. Um diese Ziele zu unterstützen, kannst du dich in Sachsen-Anhalt beim EINE WELT Netzwerk in Sachsen-Anhalt in Dessau-Roßlau über fairen Handel informieren und Produkte erwerben. Informationen zu Verkaufsstellen von fair produzierten Produkten in einzelnen Städten Sachsen-Anhalt findest du in den Einkaufsführern des Projekts bio-regional-fair. Wenn du dich mehr über moderne Sklaverei informieren möchtest, kannst du dir hier ausrechnen lassen, welche deiner Gegenstände und Produkte mit hoher Wahrschein­lichkeit unter nicht menschen­würdigen Bedingungen hergestellt wurden und welche Alternativen es gibt.