Slider

Frist: 06.05.2020

Zielgruppe: Jugendliche/ junge Menschen, Buerger*Innen, Schulen/ Schulklassen, Vereine/ Verbaende/ Initiativen, Kommunen/ oeff. Einrichtungen, Kirchliche Einrichtungen, Fluechtlinge/ Migranten, Sonstige/ Verschiedene

Webseite

KLIMASCHUTZ: Nicht warten - HANDELN!

Mit dem Umweltpreis zeichnet die Stiftung vielfältige Aktivitäten im Rahmen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes im Land Sachsen-Anhalt aus. Der Preis soll anerkennen und dazu beitragen, andere zum Mit- und Nachmachen zu motivieren. Die Ausschreibung erfolgt unter wechselnden Jahresthemen. Themenschwerpunkte der Beiträge können Bildung, Nahrungsmittel, Konsumverhalten, Energie, Boden/Wasser/Luft oder Land sein.

Der Stiftung ist dabei die Wertschätzung von ehrenamtlicher Tätigkeit ein ganz besonderes Anliegen. Zahlreiche Aktivitäten im Naturschutz wären ohne den persönlichen Einsatz der vielen Ehrenamtlichen kaum denkbar. Deshalb werden jedes Jahr besonders engagierte Personen für die Auszeichnung mit dem Umwelt-Ehrenpreis gesucht. Vorschläge mit Informationen über die Person und eine kurze Erläuterung ihres besonderen Engagements können jederzeit schriftlich eingereicht werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und juristischen Personen sowie allgemein zum Zweck der Durchführung der Maßnahme gebildete Zusammenschlüsse, Vereine, Verbände, Kirchen, Arbeitsgemeinschaften, Kindertagesstätten, Schüler*innen aus allen Schulformen und Jahrgängen. Die Wettbewerber*innen müssen einen Bezug zum Land Sachsen-Anhalt haben. Gleichzeitig ist sicherzustellen, dass die eingereichten Projekte und Vorhaben in Sachsen-Anhalt realisiert werden bzw. hier bereits umgesetzt worden sind. Es können Einzel- oder Gruppenarbeiten eingereicht werden. Neben Urkunden und Sachpreisen steht für die Geldpreise eine Gesamtsumme von 9.000 Euro zur Verfügung.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.