Netzwerk Zukunft Logo
Art des Angebotes
Art des Angebotes
Frist: 13.09.2024
Zielgruppe: Unternehmen
Webseite

"Pro Engagement" 2024

2010 zeichnete der Landesbehindertenbeirat zum ersten Mal Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt für ihr besonderes Engagement bei der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderungen aus. Seitdem verleihen wir - der Landesbehindertenbeirat Sachsen-Anhalt - den Preis alle zwei Jahre in drei Kategorien jeweils an ein Unternehmen unseres Landes. 
Dabei bilden die drei Kategorien 

  • nicht beschäftigungspflichtige private Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber,
  • beschäftigungspflichtige private Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber,
  • beschäftigungspflichtige öffentliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber 

die Unternehmensstruktur unseres Landes ab.

Die Auszeichnung ist in diesem Jahr zum ersten Mal folgendermaßen mit einem Preisgeld dotiert:

  • Private, nicht beschäftigungspflichtige Preisträgerinnen und Preisträger erhalten 4.000 €.
  • Private, beschäftigungspflichtige Preisträgerinnen und Preisträger erhalten 2.000 €.
  • Beschäftigungspflichtige öffentliche Preisträgerinnen und Preisträger erhalten einen Ehrenpreis.

Was uns bei den bisherigen Auszeichnungen besonders freut, ist die Tatsache, dass wir rege-mäßig in der Kategorie der nicht beschäftigungspflichtigen Unternehmen sehr gute Kandidatinnen und Kandidaten auszeichnen durften.

Gemeinsam mit den Preisträgerinnen und Preisträgern zeigen wir, dass berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen und unternehmerischer Erfolg nicht im Widerspruch zueinanderstehen. Deshalb soll der Preis auch andere Unternehmen ermutigen, Menschen mit Behinderungen als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Wir freuen uns sehr, dass der Ministerpräsident, Dr. Reiner Haseloff, erneut die Schirmherrschaft für den Preis „Pro Engagement“ übernommen hat.

2024 wollen wir trotz der weiterhin bestehenden gesellschaftlichen und vor allem wirtschaftlichen Herausforderungen den Preis „Pro Engagement“ zum achten Mal verleihen. Wir rufen daher Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt auf, eine Bewerbung einzureichen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, die Webseite und Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie funktional nicht notwendige Cookies akzeptieren oder ablehnen.