Einführung in den dynamischen Agroforst

Datum / Uhrzeit

Freitag, 16. September 2022 bis
Sonntag, 18. September 2022

20:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ort

Ökodorf Sieben Linden
Sieben Linden 1
38489 Beetzendorf OT Poppau

Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht.

Dynamischer Agroforst imitiert ein natürliches Pflanzensystem und wendet vor allem drei Prinzipien an: Vielfalt der Arten, Hohe Pflanzendichte und regelmäßiger Schnitt der Pflanzen. Die Prinzipien von DAF gelten für Pflanzen universell. Die Methode kann in jeder Klimazone auf fast allen Böden eingesetzt werden und führt zu gesunden Pflanzen, einem hohen Ertrag und verstärkter Resilienz gegenüber Trockenheit und Starkregen. Vor allem degenerierte Böden erholen sich bei Anwendung von DAF in verhältnismäßig kurzer Zeit und werden wieder fruchtbar. DAF ist eine neue Herangehensweise an den landwirtschaftlichen Anbau und in gewisser Weise ein Paradigmenwechsel.

An diesem Wochenende geben wir einen ersten Einblick in die Theorie und Praxis dieser Methode und nutzen dazu das DAF -  Praxisprojekt in Sieben Linden. Auf 17 ha Ackerfläche haben wir begonnen den DAF zu etablieren, als gesunde Alternative des Pflanzenbaus in Zeiten des Klimawandels.

Für einen vertieften Einstieg in die Methode hat die Stiftung Naturefund zusammen mit der Forschungsfarm Mollesnejta, Bolivien, einen Ausbildungszyklus in drei Modulen aufgebaut, in denen die Prinzipien vom dynamischen Agroforst in Theorie und mit viel Praxis vermittelt werden. Im Modul I werden die zentralen Grundelemente von Dynamischen Agroforst vermittelt. Das Modul II dreht sich um Management und Pflege einer Agroforstparzelle. Das Modul III dreht sich dann um die strategische Planung von DAF-Parzellen, die Implementierung in verschiedenen Ökosystemen und dem permanenten Prozess der Interaktion zwischen Pflanzen und Arten im System. Daneben wird auch das Erklären und Weitergeben dieser Methode anhand praktischer Übungen erlernt.

Referent*innen

Noemi Stadler-Kaulich:
Promovierte Pädagogin, seit 2001 Forschung über die Anwendung von Dynamischen Agroforst im Hochland von Bolivien unter semiariden Bedingungen

Link zum Seminar

Veranstalter

Freundeskreis Ökodorf e.V.
Telefon: 039000 51235
E-Mail
Webseite

Kalender

iCal-Datei: Als iCal-Datei herunterladen

Karte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.