Slider

Erstes Treffen mit Nachhaltigkeitsinitiativen aus Belarus

Am 19. November 2020 fand die erste Konferenz im Rahmen des Projekts „Erarbeitung einer Strategie für nachhaltige Entwicklung des Bezirks Shchuchin bis 2035“ statt – aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage digital und nicht wie ursprünglich geplant in Belarus. Das Projekt läuft vom 1. September 2020 bis zum 31. Dezember 2021 und hat sich zum Ziel gesetzt, eine Nachhaltigkeitsstrategie für die Region Shchuchin mit Unterstützung der deutschen Partner zu entwickeln und umzusetzen. Bei diesem ersten Treffen wurden vor allem Impulse und Ansätze für eine nachhaltige Entwicklung diskutiert sowie Einblicke in die bisher bestehenden Projekte aller Partner gegeben.

Über 20 Vertreter*innen der Partnerorganisationen, zu denen u.a. "Die gesellschaftliche Vereinigung für die Entwicklung der landwirtschaftlichen Flächen Nasch Kraj" gehört, trafen bei dieser Konferenz zusammen. Mitarbeiterinnen von Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V. präsentierten in einem Vortrag die Arbeit des Vereins und stellten verschiedene Projekte wie z.B. die "Lange Woche der Nachhaltigkeit" vor. Die belarussischen Partner hatten konkrete Fragen zur Umsetzung der vorgestellten Projekte und stellten anschließend die bisherigen Projekten auf belarussischer Seite vor. Außerdem kam es zu einem Austausch darüber, wie Projekte auch in Zeiten der Corona-Pandemie wirkungsvoll umgesetzt werden können.

Netzwerk Zukunft e.V. unterstützt die Partner in diesem Projekt auch in der Vermittlung von Fachleuten zu den verschiedenen Themen. Die nächste Konferenz ist für Januar 2021 geplant. Dann werden Expert*innen aus Sachsen Anhalt zu Schwerpunktthemen wie Ökolandbau und kommunal organisierte Pflege teilnehmen und ihre Projekte und Erfahrungen vorstellen.

Das Projekt wird unterstützt vom IBB Dortmund im Rahmen der Förderprogramms Belarus http://ibb-d.by/de/foerderprogramm-belarus/


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.