Slider

 

Ein Ansatz zur Entwicklung einer kommunalen Nachhaltigkeitssteuerung

Das vorliegende Handbuch unterstützt Kommunalverwaltungen bei der Entwicklung einer kommunalen, integrierten Nachhaltigkeitssteuerung. Basierend auf der Annahme, dass Kommunen einzigartig sind, ist auch für jede Kommunalverwaltung eine spezifische Nachhaltigkeitssteuerung (weiter) zu entwickeln. Individuelle Potenziale der Kommunalverwaltungen werden genutzt und Stolpersteine erkannt. Das Handbuch…

 

Der wwf untersucht in dieser Studie (2015) die Verluste an lebensmitteltauglichen Produkten entlang der gesamten Wertschöpfungsketten, also vom Feld bis zum Teller, und kommt zu dem Schluss: sie sind enorm – weltweit, aber auch in Deutschland.

Über 18 Mio. t Nahrungsmittel landen in Deutschland pro Jahr in der Tonne…

 

Studie des Thünen-Instituts, 02/2013

Das Thünen-Institut hat im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die Nahversorgung im ländlichen Raum untersucht und festgestellt, dass sich Versorgungseinrichtungen und Lebensmittelmärkte zunehmend aus kleineren Orten zurückziehen. Trotzdem stellen Gemeinden nur wenige Förderanträge, um die Versorgungslücke zu schließen.

Ziel des…

 

Christina Emmermann
Stakeholderbasierte Nachhaltigkeitsbewertung von Produkten - Kriterienkatalog für Lebensmittel

»Der Mensch ist, was er isst« – in einer von Lebensmittelkonzernen geprägten, globalisierten Welt erhält dieser Satz eine neue Bedeutung: Von Erzeugung über Weiterverarbeitung bis zu Vermarktung und Verkauf nimmt die Branche großen Einfluss auf die soziale und natürliche…

 

Was Bevölkerungsrückgang für die Versorgung ländlicher Regionen bedeutet

In der im September (09.09.2013) gemeinsam veröffentlichten Studie „Vielfalt statt Gleichwertigkeit“ stellen das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung und das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) Potsdam den gesetzlich festgeschriebenen Grundsatz der Gleichwertigkeit in Frage. Dieser Grundsatz, der die Angleichung zwischen…

 

Wolfgang M. Heckl, Hanser-Verlag, 2013

"The World in your hands: Packen wir's an!"
Die Industrie setzt – nach dem Motto ‚Langlebigkeit war gestern’ – auf einen zeitlich immer begrenzteren Gebrauch von Geräten. Viele Dinge sind schon kurz nach dem Kauf veraltet. Wie können wir dieser Wegwerfkultur entkommen und lernen…

 

Die BMVBS-Studie zeigt, dass es keine einheitliche Lösungsstrategie geben kann. Das „Aktionsprogramms regionale Daseinsvorsorge“ hat in 21 deutschen Modellregionen Maßnahmen der Daseinsvorsorge erprobt. Besondere Aufmerksamkeit galt dabei dem sektorübergreifenden Arbeiten. Die anknüpfende Begleitforschung erweitert die Perspektive auf die demografischen Herausforderungen in Europa, das jeweilige nationale Problembewusstsein, das spezifische Begriffsverständnis von…

 

Raumpioniere in ländlichen Regionen
Neue Wege der Daseinsvorsorge
Faber, Kerstin/ Oswalt, Phillipp (Hg.), Verlag Spector Books, 2013

Eine Streitschrift aus Sachsen-Anhalt

Mehr Handlungsspielräume, mehr Bürgerinitiative, weniger Staat!
Das im März 2013 herausgegebene Buch sucht Antworten auf die akute Frage, wie Bürger und Politik mit der Schrumpfung im ländlichen…


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.