Region

 

 

E-Mail Drucken

Foodsharing Sachsen-Anhalt


Art des Akteurs: Verein/Initiative

Beitrag aktualisiert: 11. Dezember 2019

Aktiv werden

Mitarbeiten / mitmachen

Akteur

Webseite

Facebook

Kontakt

Juliane Klare


Foodsharing ist ein 2012 initiiertes deutschlandweites Projekt mit dem Ziel Lebensmittelverschwendung zu stoppen. Supermärkte, Cafés und Läden, die mit Foodsharing kooperieren wollen, geben den so genannten „Foodsavern“ aussortierte Lebensmittel ab, die dann privat oder via öffentliche Verteilerkühlschränke, so genannte „Fairteiler“ verteilt werden. Dabei läuft alles auf der Basis ehrenamtlicher Arbeit. Aktiv werden kann man als „Foodsharer*in“ oder „Foodsaver*in“. Künftige Foodsaver*innen müssen zu Beginn ein kleines Onlinequiz bestehen und gehen dann dreimal mit einer*m erfahrenen Foodsaver*in Lebensmittel abholen und können danach Lebensmittel bei kooperierenden Betrieben abholen. Foodsharer*innen holen gerettete Lebensmittel für ihren privaten Verbrauch bei Foodsaver*innen ab und haben auch die Möglichkeit, selbst private Lebensmittel zu verteilen. Die Ortsgruppen Magdeburg, Oschersleben und Halle holen Lebensmittel ab, weist neue Mitglieder ein und veranstaltet Informationsveranstaltungen. Interessierte können sich gerne bei Foodsharing.de anmelden. Gerne helfen wir auch bei Fragen zum Quiz.


Globale Nachhaltigkeitsziele

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.