RENN - Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Das RENN-Netzwerk wurde 2016 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung im Auftrag der Bundesregierung gegründet. RENN.mitte ist eine von deutschlandweit vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). RENN.mitte versteht sich als Partner für einen Wandlungsprozess hin zu mehr Nachhaltigkeit. Vor Ort arbeiten wir daran, Nachhaltigkeit sichtbar zu machen sowie Akteure zu vernetzen und zu stärken.

Ausstellung "Wege in die Zukunft" in Halle eröffnet

Die RENN.mitte Ausstellung "Wege in die Zukunft - für dich und die Welt" ist noch bis zum 27. September 2021 im Volkspark Halle zu sehen. Die Eröffnung am vergangenen Sonnabend, den 4. September 2021, fand im Garten des Volksparks statt und wurde als Auftakt der Langen Wochen der Nachhaltigkeit in Halle vom "Zukunftsmarkt Ernährung& Landwirtschaft" begleitet.

Die Grußworte von Vertreterinnen der Stadt Halle, des Volkspark Halle e.V., der Wohnunion und mohio e.V. wurden musikalisch umrahmt von Weltmusik der Gruppe Knoten46. Im Anschluss konnten die Gäste die Ausstellung anschauen und ausprobieren. Eventuelle Wartezeiten ließen sich gut mit einem Gang über den kleinen, aber sehr feinen Zukunftmarkt verbringen. Zum Beispiel gab es beim Stand vom Permakulturhof Biophilja frisches Gemüse und die Gruppe "Vegan in Halle" hatte leckere Schnittchen und Muffins dabei. Und auch der RENN.mitte Parcours zum ökologischen Fußabdruck erfreute sich bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit.

Die RENN.mitte-Ausstellung "Wege in die Zukunft - für dich und die Welt" zeigt, wie man durch Anpassung des eigenen Verhaltens, aber auch durch politisches und gesellschaftliches Engagement Wege in eine zukunftsfähige Welt einschlagen kann. Was wir essen und einkaufen, wie wir wohnen und uns fort bewegen, hat globale Auswirkungen. Viele davon sind problematisch – für die Umwelt und eine weltweite soziale Gerechtigkeit. Die kreisförmig angeordneten Außenwände zeigen die Form und Schönheit der Erde in Satellitenaufnahmen. Die Ausstellung beleuchtet die Bereiche Ernährung, Kleidung, Mobilität, Wohnen sowie technische Geräte. In einem sechsten Modul wird diskutiert, wie eine umfassende gesellschaftlich-politische Transformation gelingen kann. Im Innenbereich der Ausstellung bekommen die Besucher*innen Impulse, wie sie selbst durch ihr Konsumverhalten, aber auch durch gesellschaftlich-politisches Engagement, Wege in eine zukunftsfähige Welt einschlagen können.

Leitend für die Ausstellung sind die im Zuge der Agenda 2030 beschlossenen 17 globalen Nachhaltigkeitsziele. Durch viele interaktive Module ist die Ausstellung auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Zur Ausstellung gibt es auch ein pädagogisches Begleitheft.

Die von der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien Mitte (RENN.mitte) erstellte Wanderausstellung ist seit Dezember 2019 auf Tour und wird nun in Halle bis zum 27. September 2021 zu sehen sein. Die Ausstellung steht im Mittelpunkt der Langen Wochen der Nachhaltigkeit in Halle. Diese werden gemeinsam von mohio e.V., Verein Volkspark Halle e.V., Wohnunion e.V. und der Stadt Halle ausgerichtet.

Blick auf die Ausstellung in der alten Turnhalle im Volkspark Halle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.